Lauftreff

Übungsleiter Jürgen Helmdach

Freitag 19:00 - 20:00 Uhr (Sommer)

Samstag 16:00 - 17:00 Uhr (Winter)

20 Jahre Lauftreff in Edelfingen

 

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Lauftreffs in Edelfingen haben sich die Mitglieder des Lauftreffs zu einer kleinen Feier zusammengefunden. Ort des Geschehens war die Distelhäuser Brauerei. Nach einer fachkundigen Brauereiführung wurde in der „Kellerschänke“ eine kräftige Brotzeit verspeist. Was natürlich nicht fehlen durfte, war eine Verköstigung des reichhaltigen Angebotes der Distelhäuser Biere.

Der Lauftreff wurde am 9.1.1999 durch den ebenfalls anwesenden Harry Bauer gegründet. Berufsbedingt gab er die Verantwortung nach 15 Jahren an Jürgen Helmdach weiter, der den Lauftreff seitdem leitet. Von den 10 Gründungsmitgliedern waren noch vier mit von der Partie.

Der Übungsleiter Jürgen Helmdach erinnerte in einer kleinen Rede noch einmal an die vergangenen 20 Jahre. In dieser Zeit ist ganz schön was an Aktivitäten zusammengekommen. Erinnert wurde z.B. an die vielen Wettkämpfe in der Umgebung oder die Fahrten zu verschiedenen großen City-Marathonveranstaltungen zum Teil im europäischen Ausland. Die erzielten Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen.

Der Lauftreff ist in der Turnabteilung des SV Edelfingen organisiert und ein fester Bestandteil des Vereinsleben. In der Rede wurde noch einmal klargestellt, dass es für einen kleinen Ort wie Edelfingen nicht unbedingt selbstverständlich ist, einen Lauftreff zu haben. Alle Mitglieder können stolz sein, ein Teil dieser Gemeinschaft sein.

Einmal in der Woche finden sich die Läufer an der Turnhalle ein und gehen in kleinen Gruppen mit Spaß und Geselligkeit auf die Laufrunden rund um Edelfingen, wobei das gemeinsame Laufen ganz klar im Vordergrund steht. Gelaufen wird bei jedem Wetter; während der Sommerzeit Freitag um 19.00 Uhr und in der Winterzeit Samstag um 16.00 Uhr.

Der Abend ist dann mit dem „Aufwärmen alter Geschichten“, der Sichtung von alten Fotos und angeregten Gesprächen ausgeklungen.

 

Jürgen Helmdach

Toller Erfolg beim Ansmann-Cup in Assamstadt

Zum 16mal  wurde bei idealen äußeren Bedingungen der Ansmann-Cup vom TSV Assamstadt ausgetragen.

Von insgesamt 370 Läufern gingen 6 Teilnehmer vom Lauftreff Edelfingen und 2 Teilnehmer vom Team Spenglerei Frey  an den Start.

Das Gesamtergebnis war herausragend, zwei erste Plätze, drei zweite Plätze, ein dritter Platz, ein vierter Platz und ein 11.Platz.

Simone Bauer startete auf der 5 Kilometer Walkingstrecke und kam mit 43:29 Minuten ins Ziel, zweiter Platz in Altersklasse (AK) 45w.

Timo Ulshöfer erreichte auf die 5 Kilometer, als Gesamtsieger eine Zeit von 19:07 Minuten.

Der anspruchsvolle Hauptlauf über 10 Kilometer, ging über 2 Runden a 5 Kilometer und über 100 Höhenmeter.

Moritz Langsam erreichte nach 44:16 Minuten als dritter in der AK30 M das Ziel. Dieter Bauer und Jürgen Helmdach belegten zeitgleich in 48:04 Minuten den ersten und zweiten Platz in AK55M.

Axel Hock finishte in 55:01 Minuten, Platz 11 AK45M, Herbert Hertlein, der „Dauerläufer“ in 58:19 Minuten, Platz 4 in der AK55M und Conni Helmdach in 60:32 Minuten den 2. Platz in AK55W.

Der Ansmann-Cup war wieder toll vom TSV Assamstadt organisiert. Die Moderation von Heidi Sessner und Rolf Rupp war sehr fachkundig und motivierend, so dass die Läuferschar mit sehr viel Spaß und Engagement auf die Strecke ging.

                                                                                                                                                             Dieter Bauer

„Drei harte Nüsse für Mortizburg“

Vor märchenhafter Kulisse absolvierten Jürgen Helmdach, Marcel Helmdach und Dieter Bauer vom Lauftreff Edelfingen,  die Lang-und Mitteldistanz Triathlon Strecke in Moritzburg, die zum 17. Mal, am 9. Juni 2018 ausgetragen wurde.

Insgesamt 1930 Athleten starteten am Wochenende. Vor allem das schwülheiße Wetter mit Temperaturen bis zu 34°C machten den extrem Sportlern sehr zu schaffen.

Selbst das Wasser im Schloss Teich erwärmt sich auf über 26°C, so dass nicht im Neoprenschwimmanzug geschwommen werden konnte.

Auf der Langdistanz „BaRockman“ genannt, startete Jürgen Helmdach bereits zum dritten Mal in Folge. Für ihn gab es nach 3,8 Kilometer Schwimmen und 180 km Rad abschließend noch einen Marathon zu bewältigen. Der Wettkampf führte durch den Moritzburger Schloss Teich, durch das wellige Dresdner Umland (1100 Höhenmeter - Radstrecke) und den teilweise schattigen Forst (400 Höhenmeter – Laufstrecke). Jürgen Helmdach finishte erschöpft und mit seiner Leistung nicht ganz zufrieden in 12 Stunden und 38 Minuten, das bedeutete Platz 3 in Altersklasse 55M.Vor allem Krämpfe beim Schwimmen machten ihm zu schaffen. Das Radfahren lief rund und der abschließende Marathon war sehr, sehr schweißtreibend.

Marcel Helmdach und Dieter Bauer starteten auf der Halbdistanzstrecke mit über 400 Athleten die sich in den Schloss Teich stürzten um die 1,9 Kilometer Schwimmen zu bewältigen. Es gab einige Engpässe auf der Schwimmstrecke die heiß umkämpft waren. Die Radstrecke (90 Kilometer) führte über 3 Runden mit etwa 550Höhenmetern. Abschließend war noch der Halbmarathon zu laufen, 3 Runden durch den Forst des Schlossgartens mit etwa 200 Höhenmetern.

Marcel Helmdach kam mit einer Gesamtzeit von 5 Stunden und 12 Minuten ins Ziel, das bedeutete Platz 25 in der Altersklasse 4M.  Dieter Bauer erreichte das Ziel nach 5 Stunden und 32 Minuten und belegte Platz 4 in der Altersklasse 55M.

Für alle Triathleten war dieser Wettkampf eine Hitzeschlacht. Persönliche Bestleistungen konnten nicht abgerufen werden.

Der Moritzburger Triathlon Verein hatte dieses Event perfekt organisiert und durchgeführt.

Die traumhafte Kulisse rund um das Moritzburger Schloss ist einmalig schön und entschädigt die Athleten für viele Mühen und noch mehr Schweiß.

 

                                                                           Dieter Bauer

Please reload

Copyright 2017
SV Edelfingen 1920 e.V.